VEREIN
MITTENDRIN FÜR ALLE E.V.

1. Vorsitzende

Gabi Pötz

Schinnwasen 1

35794 Mengerskirchen

Tel.: (06476) 22 65

Mail: info@inklusionshaus-dorfmitte.de

GENOSSENSCHAFT
INKLUSIONSHAUS DORFMITTE

1. Vorsitzender

Walter Beck

Nelkenweg 1

35794 Mengerskirchen

Tel.: (06476) 10 08

Mail: info@wgbinklusionshaus.de

© 2019 Verein Mittendrin für Alle e.V. und Genossenschaft Inklusionshaus Dorfmitte, 35794 Mengerskirchen, info@inklusionshaus-dorfmitte.de

Eine POWERHOMEPAGE von Peteratzinger-Publishing Marketing & Medien, www.peteratzinger-publishing.de, www.powerhomepage.de

  • Katja Peteratzinger

Verantwortung füreinander übernehmen


Unser Konzept des Inklusionshauses Dorfmitte wurde im Rahmen des Wettbewerbes »Aktion Generation – lokale Familien stärken« vom Hessischen Familienminister Stefan Grütter mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Darüber sind wir als Verein Mittendrin für Alle e.V. sehr stolz und fühlen uns bestärkt in unserem Engagement. Der Preis ist mit 30.000 Euro dotiert gewesen und dieses Geld ist sehr gut investiert in unserem Vorhaben. Zusammen mit anderen Preisträgern wurde unser Konzept insbesondere dafür gelobt, dass sich das Leben für alle Generationen in den Gemeinden vor Ort attraktiver, gewinnbringender und lebenswerter" gestalte. Konzepte wie das unsere stärkten das Gemeinschaftsgefühl und den lokalen Familiensinn, so der Minister. Er führt in seiner Presseverlautbarung zur Preisvergabe weiterhin aus, dass der Begriff der „lokalen Familie“ nicht allein für die Verwandten vor Ort stehe, „lokale Familie“ im Sinne des Wettbewerbs meine vielmehr die Gemeinschaft aller Menschen und Altersgruppen vor Ort, in der Nachbarschaft, im Dorf oder im Stadtteil.


Und das genau entspricht unserer Vision. Es geht um die selbstverständliche Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Leben und an den Segnungen unserer Zeit. Wir wollen daran mitarbeiten, dass das Zusammenleben in unserer Heimat stetig verbessert wird und sich immer angenehmer gestaltet. Wie wir das anstellen möchten? Indem wir als regionale Initiative für Respekt, Gemeinschaftlichkeit, Wertschätzung und Verantwortung füreinander eintreten und werben. Wir möchten als Mittendrin für Alle e.V. mit unseren Projekten dazu beitragen, die Wohn- und Arbeitsbedingungen von Menschen in und um Mengerskirchen konkret zu verbessern.



Alle Menschen sollen nach Möglichkeit am gesellschaftlichen Leben teilhaben können, ganz unabhängig davon, wie ihre jeweilige persönliche Beeinträchtigung oder der Hilfebedarf aussehen und auch unabhängig von sozialer oder ethnischer Herkunft oder individueller, finanzieller Situation. Um unsere Mission in Sachen gelebter Inklusion und deren Verankerung in der Gesellschaft gemeinsam mit anderen intensiv und nachhaltig voranzubringen, haben wir uns mit kommunalen, regionalen und überregionalen Institutionen vernetzt.


Wir arbeiten eng mit der Lebenshilfe, dem Familienzentrum in Walddernbach und der Baugenossenschaft Inklusionshaus Dorfmitte e.G. zusammen, um unsere Ziele zu erreichen und unser Herzensthema Inklusion in Mengerskirchen voranzubringen.


Wir informieren gezielt rund um das Anliegen Inklusion und versuchen auf diese Weise, Ängste und Vorbehalte konkret abzubauen durch Gespräche, Information und Veranstaltungen. Wir begreifen Vielfalt als Chance und führen mit der Organisation von gemeinsamen Freizeitaktivitäten Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Beeinträchtigung zusammen. Damit sie Spaß haben am Leben, sich entwickeln und Erfahrungen austauschen können.




Mehr Infos zu unserem Projekt sowie die Presseinformation des Ministers zur Preisverleihung des Wettbewerbs Aktion Generation – lokale Familien stärken finden Sie unter www.inklusionshaus-dorfmitte.de.